Menü anzeigenMenü schliessen
Krippe

Kontakt

Krippe und Kindergarten
Zentrale
Hohenstaufenstraße 7
65189 Wiesbaden

Tel.: 0611 3601539–0
Fax: 0611 3601539–99
E-Mail: kita@obermayr.com

    Informationen zur Krippe

    Liebe Eltern,

    Krippees beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt für Ihr Kind!

    Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Eingewöhnungsphase so gestalten, dass wir Ihrem Kind den Übergang in die neue Umgebung erleichtern.

    Für jedes Kind ist es eine große Herausforderung, sich an eine neue Umgebung anzupassen und eine Beziehung zu noch fremden Personen aufzubauen.

    Während der ersten Zeit in der Krippe wird Ihr Kind mit unbekannten Räumen, fremden Erwachsenen und anderen Kindern konfrontiert. Es muss sich erst an neue Situationen, einen veränderten Tagesablauf und die tägliche, mehrstündige Trennung von den Eltern gewöhnen.

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dass sich Ihr Kind in den ersten Wochen stundenweise, zusammen mit Ihnen, in der neuen Umgebung einlebt.

    Hierbei ist es wichtig, dass Sie die Rolle des Beobachters übernehmen und somit den Kontaktaufbau zwischen Ihrem Kind und der Erzieherin ermöglichen.

    Die Eingewöhnungszeit variiert zwischen 2 und 4 Wochen und wird ganz individuell gestaltet. Ihre Beteiligung ist bei diesem Eingewöhnungsprozess sehr wichtig!

    Eingewöhnungsablauf:

    Die Leitung der Einrichtung wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Termine für die erste Eingewöhnungszeit zu besprechen

    • 1.–3. Tag jeweils 1 Stunde mit Mutter/Vater
    • ab dem 3. Tag kurze, ca. 15 Min. Trennung von Mutter/Vater

    Danach wird die tägliche Trennungszeit sukzessive erweitert. Um Ihrem Kind die Abläufe zu verdeutlichen, ist es wichtig, dass Sie sich beim Verlassen der Krippe von Ihrem Kind verabschieden und dass das Abholen den Krippentag beendet.

    Bei der ersten räumlichen Trennung bitten wir Sie, in Rufbereitschaft zu bleiben.

    Die Eingewöhnung ist beendet, wenn Ihr Kind uns als weitere Bezugspersonen angenommen hat und sich von uns trösten lässt. Erst dann ist es möglich, Ihr Kind an den Mahlzeiten und dem Mittagsschlaf teilhaben zu lassen.

    Lassen Sie sich und Ihrem Kind Zeit, um diesen neuen Lebensabschnitt gemeinsam unbeschwert genießen zu können!

    Für Rückfragen stehen Ihnen die Leiterinnen der Einrichtungen gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen:

    Aktuelles

    Krippe & Kindergarten
    Europa-Schule
    International School
    Business School
    Tage der offenen Tür
    Krippe & Kindergarten
    Europa-Schule
    International School
    Business School